AGB & Infos

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Informationen

 

Eintrittskarten

Ö-Ticket: https://www.oeticket.com/artist/taggenbrunner-festspiele/
Es gelten die Konditionen und AGB von Ö-Ticket.

Ticketbüro Taggenbrunner Festspiele

Mo–Do, 08:00 –12:00 Uhr │Tel.: +43 664 805 44 442

Direktverkauf Hotel Die Zeit

Bürgergasse 7, 9300 St. Veit an der Glan
täglich 8:00–20:00 Uhr

Kartenbestellung (per Telefon, Email, oder über OE Ticket (Möglichkeit von print@home) sind in jeder Form verbindlich. Karten können nicht reserviert und gekaufte bzw. bestellte Karten nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden. Änderungen von Besetzung und/oder Programm bzw. Datum berechtigen nicht zu Rückgabe oder Umtausch.
Die Kartenpreise enthalten 13% Mwst.

Die Taggenbrunner Festspiele sind berechtigt, die Bestellung zu prüfen und gegebenenfalls ohne weitere Angabe von Gründen abzulehnen oder mengenmäßig zu begrenzen. In den angegebenen Preisen sind Porto und etwaige Gebühren NICHT enthalten. Portokosten Inland: EUR 5,50 / per Nachnahme EUR 7,50. Portokosten Ausland (EU): EUR 10,00. (Stand 08/2019)

Die Bezahlung der bestellten Tickets kann bar, mittels Kreditkarte, Online-Überweisung oder per Nachnahme erfolgen.

Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt unserer Rechnung unter der Angabe der Rechnungsnummer, innerhalb des angegebenen Zahlungsziels, ein.

Abendkassa: sofern Restkarten vorhanden sind, können Sie ab 90 Minuten vor dem Konzert am Veranstaltungsort (Burg Taggenbrunn) erworben werden.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Angaben auf Ihren Eintrittskarten umgehend nach Erhalt zu überprüfen. Bei etwaigen Fehlern wenden Sie sich bitte an das Kartenbüro.

 

Umtausch Storno Rückerstattung

Bei abgesagten Eigenveranstaltungen werden die Eintrittskarten (Preis der Karte) binnen 2 Monaten nach dem Termin der abgesagten Veranstaltung zurückerstattet. Danach verfällt jeglicher Anspruch. Karten, die über Ö-Ticket erworben wurden, sind dort auch wieder zu retournieren.

Kartentausch und Stornos sind ansonsten grundsätzlich ausgeschlossen.
Gemäß §18 Abs 1 Z 10 FAGG besteht kein Rücktrittsrecht hinsichtlich Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist. Gemäß § 4 Abs 1 Z 11 FAGG informieren wir den Kunden hiermit über das Nichtbestehen eines Rücktrittsrechts nach § 18 FAGG.
Besetzungs-, Termin- und/oder Programmänderungen sind vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe der Eintrittskarten.

Sonderkonditionen für Rollstuhlfahrer

Rollstuhlfahrer erhalten 50% Rabatt für sich und eine Begleitperson. Die dafür vorgesehenen Plätze befinden sich ausschließlich im Parkett. Diese Karten müssen bis eine Woche vor Veranstaltung beantragt werden. Der barrierefreie Eingang befindet sich beim Haupteingang.

Parkplätze

Bei der Burg stehen den Besuchern 100 Gratis-Parkplätze zur Verfügung. Am Weingut Taggenbrunn sind weitere Gratis-Parkplätze vorhanden. Für die Veranstaltungen wird ein Shuttle Bus zwischen dem dafür gekennzeichneten Parkplatz des Weingut Taggenbrunn und dem Veranstaltungsgelände der Burg Taggenbrunn ab 90 Minuten vor bis 60 Minuten nach der Veranstaltung zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder!

Einlass | Zuspätkommen

Saal-Einlass: ca. 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Aus organisatorischen Gründen kann sich die Einlasszeit verschieben.

Mit Beginn der Veranstaltung erlischt, aus Sicherheitsgründen und mit Rücksicht auf die mitwirkenden Künstler und die anderen Besucher, der Anspruch auf den gebuchten Platz.

Bei allen Veranstaltungen im Rahmen der Taggenbrunner Festspiele finden Zuspätkommende nur in den Pausen bzw. in Begleitung des Publikumsservices Einlass. Es ist nicht erlaubt, einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei unberechtigtem Platzwechsel kann der Differenzbetrag erhoben oder der Besucher von diesem Platz oder aus der Vorstellung verwiesen werden.

Umplatzierung

Die Taggenbrunner Festspiele behalten sich das Recht vor, Umplatzierungen vorzunehmen, wenn die gebuchten Plätze aus organisatorischen oder sicherheitstechnischen Gründen nicht genutzt werden können. Eine Umplatzierung erfolgt immer in der gleichen Preiskategorie oder mit einem  Upgrade in eine besser Kategorie.

Hausrecht

Besuchern kann der Zutritt verweigert werden, wenn begründeter Anlass zu der Annahme besteht, dass sie die Vorstellung stören oder andere Besucher belästigen. Der Zutritt kann auch verweigert werden, wenn die Besucher in früheren Vorstellungen die Geschäftsbedingungen nicht eingehalten haben. Personen, die den Kartenverkauf behindern, insbesondere versuchen, Karten privat in den Räumen und auf dem Gelände der Taggenbrunner Festspiele anzubieten oder weiterzuverkaufen, können aus dem Haus bzw. vom Festspielgelände verwiesen werden. Besucher können aus der laufenden Vorstellung verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere Besucher belästigen oder einen Platz eingenommen haben, für den sie keine gültige Eintrittskarte haben.

Mobilfunkgeräte, Pager und akustische Signalgeber aller Art dürfen nur im ausgeschalteten Zustand in die Spielstätten mitgenommen werden.

Ton- und/oder Bildaufnahmen

Ton- und/oder Bildaufnahmen sind aufgrund des Urheberrechts und möglicher Störungen der Künstler sowie des Publikums nicht gestattet. Wir weisen darauf hin, dass bei Nichtbeachtung dieser Bestimmungen der Kartenbesitzer ohne Anspruch auf Rückerstattung von der Veranstaltung ausgeschlossen wird.

Der Besucher erklärt sich mit Bildaufnahmen seiner Person und der damit verbundenen Verwertung in Form von Foto-, Fernseh- und Videoaufnahmen durch die Taggenbrunner Festspiele oder durch berechtigte Dritte einverstanden. Bei Fragen wenden Sie sich an unseren Publikumsservice beim Einlass.

 

Rechtliche Hinweise

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte, Texte, Bilder, Grafiken, Audio- und Videofiles auf der Website der Taggenbrunner Festspiele unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Ohne Einverständnis der Taggenbrunner Festspiele darf der Inhalt der Homepage nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Der Inhalt der Internetseite der Taggenbrunner Festspiele wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen können die Taggenbrunner Festspiele dennoch nicht garantieren. Ausgeschlossen ist die Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten.

Diese Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht.

© Taggenbrunner Festspiele
August 2019