Nach jahrelangen Sanierungsarbeiten wurde ein außerordentliches Projekt verwirklicht, das die Unternehmerfamilie Riedl im November 2019 erstmals der Öffentlichkeit präsentierte: das historische Juwel Burg Taggenbrunn öffnete die Pforten und zeigte ihr imposantes Herzstück, nämlich den neu errichteten Konzertsaal im überdachten Innenhof mit einem Fassungsvermögen von über 650 Personen. Fernab von obligaten Spielstätten bietet die Burg, deren Gemäuer aus dem 12. Jahrhundert stammt, eine beeindruckende Kulisse für außerordentliche Konzerte sowie Lesungen und Performances. Die sensible Bausubstanz wurde gekonnt mit modernen Elementen vereint und bildet nun die Basis für diesen optisch sowie akustisch außergewöhnlichen Raum, wodurch Burg Taggenbrunn in Kärnten ein einzigartiges Kulturprojekt darstellt.

Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden,
Wo mich des Lebens wilder Kreis umstrickt,
Hast du mein Herz zu warmer Lieb‘ entzunden,
Hast mich in eine beßre Welt entrückt!

Franz Schubert, An die Musik, Text: Franz von Schober

Inmitten entbehrungsreicher Kultur-Zeiten drückt Schuberts Lied alles aus: Es besteht ein unbändiger Drang und die Lust wieder uneingeschränkt spielen und musizieren zu können. Wir haben den Spielplan auch heuer etwas adapatiert und freuen uns auf eine schöne Spielzeit und das Publikum!

Spielplan 2021

20:00

Philharmonia Schrammeln

Ersatztermin von 2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit! Achtung: andere Beginnzeit: 20:00
20:00

A Song Celebration│Sona MacDonald & The Whizkey Brothers

Lieder von Kurt Weill, Billie Holiday, George Gershwin, Friedrich Hollaender u.a.
20:00

André Schuen – Daniel Heide

Ersatztermin von 2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit! Achtung: andere Beginnzeit: 20:00
19:30

Opernstudio der Wiener Staatsoper

Liederabend mit jungen Sängerinnen und Sängern
19:30

Alles Liebe │ mit Ursula Strauss und dem Duo BartolomeyBittmann

Ersatztermin vom 12. Juni!
19:30

Grigory Sokolov Klavierabend

Solo-Rezital
19:30

Liederabend Krassimira Stoyanova – Ludmil Angelov

19:30

Elisabeth Leonskaja

Solo-Rezital
19:30

Bsoffm in Heanois – Willi Resetarits und die Bande

Die Strottern - Matthias Schorn - Georg Breinschmied - Jarkko Riihimäki
19:30

Liederabend Mauro Peter – Joseph Middleton

19:30

Konzert und Lesung mit Friedrich Kleinhapl, Andreas Woyke, Julia Stemberger und Johannes Silberschneider

Ersatztermin vom 15. Mai!

Rückblick

19:30

Camilla Nylund · Helmut Deutsch


19:30

Günther Groissböck · Gerold Huber


17:00

Piotr Beczała · Helmut Deutsch


19:30

Philipp Hochmair · Werther!


19:30

Birgit Minichmayr mit dem Klavierduo Chris Hopkins & Bernd Lhotzky


19:30

Wieder, Gansch & Paul


19:30

Pavel Haas Quartet


19:30

Philharmonix


19:30

Michael Volle · Helmut Deutsch


20:00

Ildiko Raimondi und Herbert Lippert


TICKETS

Tickets

erhalten Sie über die Saalbuchung der jeweiligen Veranstaltungen unserer Webseite,

auf oeticket.com,
bzw. allen Vorverkaufsstellen von oeticket

Abonnements

ab Buchung von 3 Tickets unterschiedlicher Veranstaltungen: 10%
ab Buchung von 5 Tickets unterschiedlicher Veranstaltungen: 15%

Direktverkauf und Abonnements:

Gutsladen Weingut Taggenbrunn: Montag bis Sonntag, von 07:00 bis 19:00 Uhr
www.taggenbrunn.at – Taggenbrunn 9 – 9300 St. Veit/Glan

Ermäßigungen

Ö1 Clubmitglieder: 10%
Kelag Plus Club: 10%

Vorteilsclub der Kleinen Zeitung:
ermäßigte Tickets auf ausgewählte Veranstaltungen.

Nähere Infos unter:
0316 871 871 11
shop.kleinezeitung.at/tickets

FESTSPIELE INFOS

INFOS & CORONA MASSNAHMEN
Die Covid-19 Pandemie begleitet uns seit vergangenem Jahr, die Infektionszahlen variieren und dementsprechend ändern sich gesetzliche Maßnahmen, sowie Präventionskonzepte von Veranstaltern. Um einen reibungslosen Ablauf die Festspiele zu ermöglichen, bitten wir um Ihre Unterstützung!

Wir ersuchen die Besucher*innen der Taggenbrunner Festspiele, sich über die aktuellen geltenden Rahmenbedingungen zu informieren und die Maßnahmen einzuhalten! Laut letzter Kommunikation der Bundesregierung (28.5.) sind die Maßnahmen ab 1.7.2021 wesentlich gelockert. Die 3-G-Regelung behält aber Ihre Gültigkeit: ein negativer Testbescheid bzw. Corona-Impfbescheid  oder Bescheid über Covid-Genesung sind bitte vorzuweisen.

Alle Besucher*innen der Taggenbrunner Festspiele müssen über personalisierte Tickets verfügen und einen Lichtbildausweis vorweisen können (bzw. werden Sie registriert: gilt für den 31.8. und 14.10.)

Bei Nichteinhalten der zum Zeitpunkt der  Veranstaltung geltenden Verordnungen (wie etwa Fehlen eines gültigen, nachweislich auf den jeweiligen Besucher ausgestellten Testbescheids oder Fehlen eines Lichtbildausweises), muss die betreffende Person des Veranstaltungsortes verwiesen werden. Die Eintrittskarten verlieren dadurch ihre Gültigkeit! Sie werden nicht erstattet oder deren Wert durch Gutscheine ersetzt,

Zufahrt zu den Festspielen und Parkmöglichkeiten:

Die Zufahrt zur Burg wird durch Sicherheitspersonal geregelt. Bitte halten Sie sich unbedingt an deren Anweisungen.

Bei der Burg stehen nur begrenzte Parkplätze zur Verfügung! Unser Ordnungsdienst verweist Sie bei Auslastung auf nahegelegene Parkplätze. Von dort stehen den Festspiel-Besuchern kostenfreie Shuttle-Busse zur Verfügung, die regelmäßig zur Burg und zurück fahren. Der Service steht ab 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn bis 60 Minuten nach Veranstaltungsende zur Verfügung.
Saal-Einlass: 30-45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein und kommen rechtzeitig vor Vorstellungsbeginn!

FESTSPIELE VIDEO

UNSER PARTNERHOTEL

Doppelzimmer inkl.
Winzerfrühstück ab 139,00 €

Einzelzimmer inkl.
Winzerfrühstück ab 99,00 €

www.taggenbrunn.at
Hotel Weingut Burg Taggenbrunn
Taggenbrunn 9
9300 St. Veit an der Glan
Tel.: +43 4212 30 200
info@taggenbrunn.at